Home
Früchte-Info
Granatäpfel

neu:
Veranstaltungen

Links
Impressum
Datenschutz

aktualisiert:
15.04.2019

 
 

Israel-Granatäpfel: Saison 2018/2019 - beendet!

Wir sind immer ganz begeistert vom einzigartigen Geschmack der israelischen Granatäpfel. Von den kleinen "Explosionen", wenn die Kerne im Mund aufplatzen und ihren köstlichen Saft geben.

Etwa ab September kommen die Sorten "light-red" und "red" und noch einige mehr. Wir mögen aber die Granatäpfel "wonderful“ am liebsten, deshalb warten wir gerne etwas länger und bieten die dann auch an. Wenn möglich holen wir die großen Kaliber, also z. B. 8, 9 oder 10 Stück pro Karton in der Premium-Sortierung mit 5 Kg. Zum Vergleich: im Handel bekommen Sie auch immer wieder israelische Granatäpfel, dann allerdings meist die 12er mit 4,5 oder gar nur 4 Kg Gewicht. Die größeren Kaliber sind natürlich teurer, dafür bekommt man auch ordentlich Kerne und Saft dabei heraus.

Und jetzt die entscheidende Frage zu den Granatäpfeln:

Wie komme ich an den Inhalt, an die Kerne heran?

GranatapfelgrGranatapfel

Zuerst die Schale im oberen Teil kreisrund anschneiden
und den Deckel abheben

GranatapfelgrGranatapfel

Segmente an den "Rippen" entlang anritzen und vorsichtig aufbrechen.
Dann vorsichtig die Kerne herauslösen.

Machen Sie das am besten in einer großen Schüssel, damit der Saft nicht zu sehr herumspritzt und die Kerne nicht in alle Richtungen loskullern. Sie können die Schüssel auch mit Wasser füllen und den Granatapfel unter Wasser aufbrechen, um Saftspritzer zu vermeiden. Danach die Kerne trocknen, wegen der Haltbarkeit. Und Achtung: Saftspritzer auf der Kleidung gehen kaum wieder heraus.

Doch nun: wohl bekomm’s! Ein leckerer und gesunder Snack!

Granatäpfel lassen sich auch auspressen: Halbieren Sie die Frucht an ihrem Äquator und pressen Sie sie in einer stabilen(!) Hebelpresse langsam und in mehreren Hüben vorsichtig aus. Achtung wegen der Spritzer!

Granatapfel

Granatäpfel werden geerntet, wenn sie voll ausgereift sind.

Sie können sie mehrere Wochen an einem kühlen Platz lagern.

Die Kerne lassen sich in einem luftdichten Behälter ca. ein bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahren, oder Sie gefrieren sie gleich ein.

Legen Sie die Kerne dazu in einer einzelnen Lage, z. B. auf einem Küchenbrett in die Gefriertruhe. So kleben sie beim Einfrieren nicht zusammen. Nach ca. 2 – 3 Stunden packen Sie die Kerne dann im gefrorenen Zustand in einen Behälter. Gefroren lassen sie sich mehrere Monate aufbewahren.

Versand erfolgt wegen des ungewöhnlichen Kartonformats entweder separat oder kombiniert mit anderen Früchten, z. B. Orangen oder Grapefruits: Dann passen bis zu 2 Karton Granatäpfel auf einen großen Früchtekarton und werden gebündelt verschickt - Versandkosten fallen so nur einmal an.

Genießen Sie die Premium-Granatäpfel in Original-Qualität aus Israel!

Saison beendet!